Vera, 34, Köln: Mach was dir gut tut, egal was andere denken könnten

Traurig, dass ich nun diese Mitteilung machen muss, aber es ist wohl notwendig.
Ich gebe zu, dass ich als kleinen Zusatzjob private Sextoypartys gebe, aber das ist nichts unseriöses und immer ein verdammt lustiger Frauenabend.
Wer deswegen meint fragen zu müssen, wie wir es uns gegenseitig mit den Toys machen bei solch einer Party wird sofort geblockt und gemeldet.

Und noch eine Neuigkeit für Männer, die hier mit einem Paarprofil anschreiben. Ich werde darauf nicht reagieren, wenn nicht auch ein Foto des Mannes auf dem Paarprofil zu sehen ist.

Ich liebe das Leben, bin wie wohl alle hier recht aufgeschlossen und unternehmungslustig. Lustvolle Momente bedeuten mir ziemlich viel und ich denke, dass meine Lust über dem bundesdeutschen Durchschnitt liegt.

Meine Meinung nach ist Sexlust ein sehr wichtiges Element im Leben und auch eine sehr intime Sache. Deswegen versuche ich immer Sexlust mit Respekt zu haben.
Ich mag keine sexuelle Erniedrigung, egal ob passiv oder aktiv.
Schmerzspiele sind in Ordnung, wenn beide Lust darauf haben. Und ich werde keinen Mann anal ficken, oder so. Ich lehne dies kategorisch ab.
Auch mag ich keine Sexhandlungen, die etwas mit der Toilette zu tun haben. Wer so etwas möchte sollte Abstand davon nehmen mit anzuschreiben.

Ich mag unheimlich gerne Tätowierungen und Piercings, einfach Menschen, die nicht ganz alltäglich sind. Mit Standard kann ich nichts anfangen. Ich finde auch jeder Mensch kann auf seine Art schön sein.
Ich finde ein gepflegtes Gebiss wichtiger als die perfekte Figur. Aber trotzdem noch dicker als ich sollte man dann doch nicht sein.

Die Erotik muss einfach überspringen und im Kopf schon anfangen beim schreiben.

So genug von mir jetzt zu dir, wenn du mit meinem profil und meiner Offenheit sowie Ehrlichkeit umgehen kannst dann melde dich.

Gratis Anmelden und alles sehen