Alida, 27, Wernigerode: Junge Mutter sucht zuverlässigen Liebhaber

Ich gehöre eigentlich eher zu dem Typ distanzierter Mensch. Allein schon aus diesem Grund präferiere ich das Onlinekennenlernen und als junge alleinerziehende Frau und Mutter, die seit langem schon solo ist, ist das Selbstwertgefühl sowieso schon auf dem Boden. Das ermuntert einen auch nicht unbedingt zu neuen Bekanntschaften, geschweige denn erotische Treffen mit unbekannten Männern.
Ursprünglich wollte ich meine kleine Sexkleinanzeige ja unter Pseudonym schreiben, aber da dachte ich mir, dass ich ja nicht noch feiger sein muss und schon meinen Vornamen preisgeben kann.
Ich bin auch eine etwas wortkarge Persönlichkeit, dies darf man aber nicht persönlich nehmen und das bedeutet auch nicht, dass ich kein Interesse habe mit dir intim zu werden. Man muss sich einfach etwas an meine unterkühlte Art gewöhnen und mit zunehmenden Vertrauen taue ich dann auch immer mehr auf.
Interessanterweise finde ich es einfacher mit einem Mann zu schlafen, als total locker miteinander zu reden.

Als ich damals zu früh schwanger wurde hat auch meine damals tolle Figur Blessuren abbekommen. Schon unglaublich was da mit einem weiblichen Körper so passiert. Also mit ein paar Dehnungsstreifen muss mein eventueller Liebhaber schon Vorlieb nehmen. Aber ansonsten habe ich mich ganz gut regeneriert und es sogar geschafft ab und an etwas Sport zu treiben um wieder gut dazustehen.
Zum Glück sind die einzigen Fettpolster bei meinen Brüsten und meinem Hintern hängengeblieben, was mir auch guttut, denn ich bin ja schon etwas zu zierlich. Und alle die es nicht glauben möchten:
Ja meine Brüste waren vor der Geburt noch kleiner!

Ich mag es wenn ein Mann mich so nimmt wie ich bin und es mir leicht macht mich ihm anzuvertrauen und freiwillig die Gesprächsführung übernimmt. So macht er es mir leicht mich auf ihn einzulassen und mich auch beim Gespräch etwas zu entlasten. Und wenn er mir dann auch netterweise nicht zeigt, wie nervig es mit so einer mundfaulen Frau ist, dann rechne ich ihm das schon hoch an.
Und um falschen Annahmen entgegenzuwirken möchte ich noch betonen, dass ich bestimmt keinen neuen Vater für mein Kind suche und auch keine innige Liebesbeziehung anstrebe. Mein Kind wird immer außen vor bleiben.
Aber gegen einen verlässlichen Liebhaber, der mich (und ihm) gelegentlich den Alltag vergessen lässt hätte ich wahrlich nichts einzuwenden. Und gegen etwas Nachsexkuscheln habe ich auch überhaupt nichts.

Onlinekennenlernen

Gratis Anmelden und alles sehen